Update von Dokumentenorganisation auf die Digitale Dokumentenablage

Für Sie zusammengestellte Neuigkeiten
Samstag, den 08. Juni 2013 um 07:05 Uhr

Update von Dokumentenorganisation auf die Digitale Dokumentenablage

Eine erweiterte Schnellinfo, eine verbesserte Ablage und Suche von Dokumenten

aller Korrespondenzpartnerbereiche direkt im DATEV Arbeitsplatz pro sind nur einige Neuerungen, die die Arbeit in der Kanzlei erleichtern.
Bereits im Januar wurden 10.000 Kanzleien das Zugriffsrecht für die Digitale Dokumentenablage bereitgestellt, weitere 5.000 werden im Mai/Juni freigeschaltet. Das Update kann auch unabhängig von der Bereitstellung der Zugriffsrechte durch die DATEV durchgeführt werden. Durch das Logistikcenter kann das Zugriffsrecht jederzeit bereitgestellt werden.

Die letzte Updatemöglichkeit für die Dokumentenablage und DMS classic pro ist die Installation der DVD 7.0 (Herbst 2013). Die WIN-Produktlinie (Dokumentenorganisation, DMS classic) wird auf dieser DVD nicht mehr enthalten sein.

Beachten Sie, dass vor dem Update der Digitalen Dokumentenablage zeitnah die Reorganisation der Dokumente in der Dokumentenorganisation durchgeführt werden muss.

Damit das Update reibungslos funktioniert, hat DATEV extra ein Prüftool Dokumentenorganisation entwickelt, dass zum Beispiel den Plattenplatz, den Datenbestand der Dokumentenorganisation sowie den Nutzungsgrad der Dokumentvorlagen prüft. Detaillierte Informationen zum Prüftool finden Sie unter Vorbereitung für das Update auf die Digitale Dokumentenablage (Dok-Nr. 1080349).

Selbstverständlich stehen wir Ihnen beim Umstieg auf die Digitale Dokumentenablage jederzeit gerne zur Seite.

Kommen Sie einfach auf uns zu.